Die besondere Münze - Mai 2017

Japan - 10.000 Yen 1986
60jähriges Thronjubiläum Kaiser Hirohitos

Japan – 10.000 Yen 1986

Erläuterungen

  1.  Die Silbermünze zeigt auf der Vorderseite innerhalb der Umschrift „Staat Japan, 60 Jahre Regierung Kaiser Hirohito, Showa-Kaiser, 1986“ als kaiserliches Symbol eine stilisierte Chrysantheme. Auf der Rückseite sind um eine zentrale Sonnenscheibe, die sich teilweise hinter sechs horizontalen Linien verbirgt, sieben Vögel mit Zweigen im Schnabel über einer Hügellandschaft abgebildet.

  2.  Die Gedenkmünze (0.999 fein, 20 Gramm, 35 Millimeter)  wurde 1986 anlässlich des 60jährigen Thronjubiläums von Kaiser Hirohito, der von 1926 bis zu seinem Tod 1989 regierte, in hoher Auflage geprägt. Die Regierungszeit Hirohitos wird historisch auch als Showa-Zeit („Ära des erleuchteten Friedens“) bezeichnet.

  3. Kaiser Hirohito war der 124. Herrscher der seit 660 v. Chr. ununterbrochen regierenden ältesten Erbmonarchie der Welt. Seine Regierungszeit war geprägt durch den dominanten Einfluss des Militärs, die Teilnahme am II. Weltkrieg sowie die totale Niederlage Japans, für die er die Verantwortung übernahm. In der neuen japanischen Demokratie übte er nur noch die rein repräsentativen Aufgaben eines Staatsoberhauptes aus. Er erwarb sich weltweit, u.a. als Biologe, hohes Ansehen.

Alle Münzen/Medaillen des Monats im Überblick